KaLi 2013 heading 2014

sponsored by

klick zur Homepage

GH 1 homepage 013
GH 2 homepage 013
letztes
25.08.2014
Frontpage Ergebnisse Info-Forum Endspiel Presse Regelecke
Ausschreibung zum Endspiel 2014
Checkliste zE Startliste zE

Teilnahmeberechtigt:
Teilnahmeberechtigt sind die sechs besten Mannschaften der Rangliste der Regionalliga.
Die Leitung der „Jugendliga-Golf“ sendet bis zur 33. Woche die Einladungen mit der vorläufigen Startliste an alle Clubs in der Regionalliga. Spätestens am 21. Aug. 2014 wird die Startliste mit der Einteilung der Startzeiten an die sechs am Endspiel teilnehmenden Clubs gefaxt

Austragungsort:

Das Endspiel der „Jugendliga-Golf“ findet auf der Anlage des Essener Golfclub Haus Oefte e.V. in 45219 Essen statt.

Spieltag:
Sonntag, 07. September 2014  

Mannschaft:
Eine Mannschaft besteht aus 6 - plus 2 Ersatz - Spielerinnen bzw. Spielern. Die Spieler/-innen müssen Amateure sein und mindestens an zwei Wettspielen der Saison 2014 der „Jugendliga-Golf“ für ihren Heimatclub zum Einsatz gekommen sein. Ausnahmen können nur im Vorfeld und nur durch die Ligaleitung gestattet werden. 

Mannschaftsmeldung und Ersatzspieler/in:
Die namentliche Meldung aller Mannschaftsmitglieder muss spätestens am 02. September 2014, 10:oo Uhr, im Clubsekretariat des Essener Golfclub Haus Oefte e.V. (Fax Nr.: 023054 83850, e-Mail: info@golfclub-oefte.de) vorliegen. 
Der/die Ersatzspieler/in spielt stets an der Stelle der/des herausgenommenen Spielers/in. Die/der herausgenommene Spieler/in darf nicht, auch nicht an anderer Stelle, im gleichen Wettspiel wieder eingesetzt werden. 
Strafe bei Verstoß gegen fristgemäße Mannschaftsmeldung: gewertetes Gesamtergebnis der betreffenden Mannschaft + 10 Schläge.
Das Nenngeld pro Mannschaft ........................... ist mit der Bestätigung der Teilnahme (namentliche Meldung), spätestens jedoch am Turniertag, zu entrichten
Konto der Jugendliga-Golf: .....................................................................

Austragungsmodus und Startzeit:
Die Meisterschaft wird als Zählspiel über 36 Löcher ausgetragen, mit jeweils 6 Spielern/-innen pro Mannschaft.
- ab 08:00 Uhr 18 Löcher klassischer Vierer, gestartet wird von Tee 1 und Tee 10
- ab ca. 12:30 Uhr 18 Löcher Einzel, gestartet wird von Tee 1 und Tee 10 
Die Spielerinnen starten von den roten, die Spieler von den gelben Abschlägen.

Wertung:
Gewertet wird die Summe (Gesamtschläge über CR) der 2 besten Viererergebnisse (1 Streichergebnis) und der 5 besten Einzelergebnisse (1 Streichergebnis) je Mannschaft.
Spielen im Vierer ein Mädchen und ein Junge zusammen, so wird das Mittel der beiden CR-Werte gerechnet. Bei gleichem Gesamtergebnis entscheiden die besseren Gesamtergebnisse der Einzel über die Platzierung. Ist auch dieses gleich, so bleibt von den 5 Einzelergebnissen das höchste unberücksichtigt und die Addition der übrigen Einzel wird gewertet. Bei weiterer Gleichheit wird dieses Verfahren fortgesetzt, bis nur noch das beste Ergebnis zählt. Danach entscheiden die Ergebnisse der beiden Vierer nach dem gleichen Verfahren, danach das Los.

Spielbedingungen:
Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatus) und den Wettspielbedingungen des Deutschen Golf Verbandes e.V. sowie den Sonderplatzregeln des Essener Golfclub Haus Oefte e.V..
Das Wettspiel wird nach dem DGV-Vorgabensystem ausgerichtet. Regelkonforme Entfernungsmesser sind erlaubt.
Caddies sind erlaubt, dürfen aber nicht älter als 18 Jahre sein.

Turnierende:
Das Turnier wird mit der Siegerehrung im Essener Golfclub Haus Oefte e.V. beendet. Vorher ausgehängte Listen sind nur vorläufig.

Spielleitung:
Die Leitung der „Jugendliga-Golf“ und der Essener Golfclub Haus Oefte e.V. werden die namentliche Nennung der Spielleitung am Turniertag per Aushang bekannt geben.  

Ligaleitung:
-
Ralf Willemsen Tel. 0211 410529 0178 6170900            ralfwillemsen@acor.de
- Franz Josef Keller Tel. 0211 7182179 0163 1528557        kefjk@web.de
- Lutz Pleines,  Tel./Fax: 02845/ 2300  0170 2323223        lpleines@t-online.de

Änderungsvorbehalt:
Die Leitung der „Jugendliga-Golf“ hat in begründeten Fällen bis zum ersten Start das Recht, die Ausschreibung zu ändern (Ausnahme Vorgabewirksamkeit). Nach dem ersten Start sind Änderungen in der Ausschreibung nur bei Vorliegen sehr außergewöhnlicher
Umstände zulässig.

[frontpage] [Ergebnisse] [Info's] [Endspiel] [Ausschreibung] [Checkliste] [Startliste] [Presse] [Regelecke]